Foto: © Rolf Mäder
Die höchste Kunst in der Musikästhetik des Barocks ist die Imitation des menschlichen Gesangs.
“Der Gedanke wird Klang”